schaerermedical DE
SWISS INNOVATION & PRECISION

Klaromed

Patiententransfer, Möbel und Geräte

Angebot

Patiententransporter SENTER
Der medizinische Transporter SENTER ist ein hilfreiches Produkt für den schnellen und präzisen automatischen Transfer des Patienten. Es eliminiert die körperliche Anstrengung des medizinischen Personals während des Transfers des Patienten, der in der Regel in einer unbequemen Position stattfindet, die sogar eine Verletzung der Gesundheit verursachen kann. SENTER hat ein eigenes Antriebssystem, ohne zusätzliche Anstrengung sorgen die Transporter auch für einen leichten Transport des Patienten. 
Der medizinische Transferwagen SENTER kann an allen Orten des Spitals eingesetzt werden, vor allem dort, wo das medizinische Personal mit Patienten zu tun hat, deren Krankheiten oder Verletzungen es nicht erlauben, sie zu heben, anzuheben oder zu stützen, und die beim Transport besondere Sorgfalt benötigen. 


Medical Möbel

Klaroline Medizinische Möbelserie
ist für alle Einrichtungen des Gesundheitswesens bestimmt. Schon beim Design der medizinischen Möbel legt Klaromed den grössten Wert auf die Schaffung von Produkten mit hohem Nutzwert und ästhetischem Wert bei gleichzeitiger Einhaltung der höchstmöglichen hygienischen Standards.

Klaroline bietet vier Linien an, wobei drei der Metallmöbel-Linien preislich variieren und die vierte Linie komplett aus Edelstahl gefertigt ist.



Medical Trolleys und Zubehör

Klaromed-Wagen                                                               
sind eine Ergänzung zum Angebot unserer stationären medizinischen Möbel. Die Trolleys werden in drei verschiedenen Serien ausgeführt:
- Medizinische Metallwagen aus verzinktem Stahlblech, pulverbeschichtet mit Farbe, mit antibakteriellen Eigenschaften
- Medizinische Wagen aus Metall, hergestellt aus rostfreiem Stahl OH18N9
- Medizinische Wagen aus Metall mit einem Aufbau aus Aluminiumprofilen
                            
Klaromed Ausrüstung
Breite Palette an nützlicher medizinischer Ausrüstung für Gesundheitseinrichtungen und OP-Bereiche.

Klaromed OP-Lampen

Um den Anforderungen der modernen Chirurgie und jeder ihrer Disziplinen gerecht zu werden, hat Klaromed eine innovative Lösung geschaffen, die OP-Leuchten plusLED. Sie wurden von für noch besseren Komfort und Ergonomie der Arbeit des Chirurgen geschaffen. Der Hauptvorteil der OP-Leuchten pluLED ist ein zentraler steriler Handgriff, der es dem Operateur ermöglicht, nicht nur die Grösse des Lichtpunktes, sondern auch die Lichtintensität zu regulieren. Dies ist ein neuer Trend im Denken über die Ergonomie der Arbeit des Chirurgen unter Beibehaltung seiner sterilen Servicezone. Operationsleuchten plusLED zeichnen sich durch eine sehr geringe Infrarot-IR-Emission in Richtung Operationsfeld aus. OP-Leuchten und OP-plusLED geben Farben mit Ra bei 96 perfekt wieder. Die bei der Konstruktion der Leuchte plusLED verwendeten weissen LEDs sind LEDs der fünften Generation mit einer beeindruckenden Lebensdauer von 50000 Stunden. Die OP-Leuchten plusLED sind mit Multireflektoren ausgestattet, die ein homogenes Feld schattenfreien weissen Lichts mit warmen Farben garantieren. Das Gehäuse der Betriebsleuchte plusLED ist komplett aus leichten Aluminiumlegierungen gefertigt. Die im Weltmassstab einzigartige, ultradünne und kompakte Gehäusekonstruktion garantiert eine gute Zusammenarbeit mit der laminaren Strömung und entspricht optisch den aktuellen Trends. Die OP-Leuchten plusLED wurden im Zeitalter der Anforderungen der elektronischen Patientenakte geschaffen. Sie können mit einem innovativen Zwei-Kamera-Videoübertragungssystem ausgestattet werden, das eine noch bessere Beobachtung und Registrierung von Operationen ermöglicht. Dank dieser Lösung steht der Bildübertragung aus dem Operationsfeld bei der Erstellung elektronischer Patientenakten nichts mehr im Wege. Solche innovativen Eigenschaften der OP-Leuchten plusLED erlauben es, sie als eine der modernsten OP-Leuchten der Welt zu qualifizieren.

Klaromed Lösungen

OP DICOM Integrationslösung

Das integrierte OP-System INTEGRATOR ist ein zuverlässiges System zur Unterstützung des Betriebs des OP-Blocks, das von einem spezialisierten Team von Ingenieuren entwickelt wurde. Das System integriert medizinische Geräte im Operationssaal und kommuniziert mit internen Krankenhaussystemen KIS, RIS / PACS. Es ermöglicht die Registrierung von Operationen im Operationssaal durch Deckenkameras und die Kamera-OP-Leuchte. Das Konferenzmodul ermöglicht freie Videokommunikation und Sprachkommunikation innerhalb des Operationssaals

Angebot